Galerie Inga Kondeyne Galerie Inga Kondeyne
   Home          Ausstellungen          Impressum
Galerie Inga Kondeyne

  Roger Ackling

  Marlies Appel

  Curt Asker

  Eve Aschheim

  Ka Bomhardt

  Claudia Busching

  Bernhard Garbert

  Jens Hanke

  Hanna Hennenkemper

  Jürgen Köhler

  Kazuki Nakahara

  Eric de Nie

  Fred Pollack

  Johannes Regin

  Peter Riek

  Dorothee Rocke

  Hanns Schimansky

  Christiane Schlosser

  Sam Szembek

  H. Frank Taffelt

  Rolf Wicker

  Konrad Wohlhage

  Tian Yuan
Peter Riek

o.T., 2006, 65 x 95 cm
Augenscheinlich ist Peter Riek als Zeichner ein Variierer, ein Sammler und ein Installateur. Sein organischer Formenkanon, den er, wie er sagt, "schon lange mit sich herumträgt, ist wie ein immer wieder verändertes Alphabet."

Vielleicht gibt er dem Leben Gestalt, es kommen irgendwie immer runde oder gerundete Formen zustande mit willkürlich erscheinenden Ausbuchtungen, Ausflüssen nach rechts und links. Auch die immer wiederkehrenden linearen Ausbruchsversuche bündeln sich im Emporstreben. Seine Formenwelt weckt eine unbestimmte Sehnsucht, als ob man aus dem fahrenden Zug Land- oder Ortschaften, Pflanzen oder Tieren nachschaut - strukturierte Silhouetten, grau, grün rot gefüllt, schemenhaft erfasst - in der Hoffnung etwas zu finden, was man vermisst.

Peter Riek's eigene, weiche Linien des zeichnendenerinnernden Umschreibens - seine schattensuggerierende Striche entstehen durch Durchdrücken von der Rückseite des Papiers, die er mit schwarzer Ölkreide beschichtet auf das darunter liegende Blatt. Diese Technik, er bevorzugt sie seit einiger Zeit, bettet zudem Spuren seiner Fingerknöchel um die gezeichneten Umrisse ins Umfeld ein. Lacktropfen, Ölfarben fungieren als aktive Gegenspieler auf den Arbeiten.
o.T., 2006, 62 x 92cm
o.T., 2006, 60 x 70cm
o.T., 2006, 65 x 95cm
Biografie

1960geboren in Schluchtern
1979-84Studium an der Staatl. Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei den Professoren Baumgartl, Schellenberger und Schoofs
1980-83Studium der Geographie an der Universität Stuttgart
1985Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg
1988Stipendium des Kunstmuseums Kartause Ittingen, Schweiz
Graduierungsstipendium der Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart
1992Kulturstiftung Marcel Hicter, Brüssel
1998Stipendium des Kunstmuseums Kartause Ittingen, Schweiz
2001Stipendium des Landes Baden-Württemberg für die Region Elsass
2002Cité Internationale des Arts, Paris
2006Budapest Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg
 
lebt und arbeitet in Heilbronn a. N.


o.T., 2006, 65 x 95 cm
Ausstellungen:

o.T., 2006, 65 x 95 cm


o.T., 2006, 65 x 95 cm
2003Tuzla / Bosnien-Herzegowina, "Internationale Miniaturenbiennale"
Berlin, Kulturbrauerei PB / Langer Gang "TRIADE"
Berlin, Brecht-Haus Weißensee "Bellevue"
1985Kunstverein Leonberg
1986Galerie der Universität Konstanz
Galerie Vayhinger, Radolfzell
Haus der Kunststiftung, Stuttgart
1988Galerie Manfred Rieker, Heilbronn
1990Künstlerhaus Dortmund (zusammen mit Szamida)
1993Kunst und Kirche Heilbronn e.V.
St. John's Arts Centre, Listowel, Irland
1995Royal Albert Memorial Museum, Exeter
Arts Centre, Plymouth
1996Kunstverein Mannheim
The Line Gallery, Edinburgh
1997Kloster Maulbronn
Galerie Fausto Panetta, Mannheim
1998Alte Wäscherei, Offenburg
Pena Nationalpalast und Goethe Institut Lissabon
Galerie von Tempelhoff, Karlsruhe
Galerie der Stadt Sindelfingen
1999kx Kunst auf Kampnagel Hamburg
Jasim Gallery, Düsseldorf
2000Städtische Galerie Bühl
Städt. Museen Heilbronn
Morat-Institut für Kunst und Kunstwissenschaft Freiburg
2002Galerie Zeitraum, Mannheim
Galerie Ruth Sachse, Hamburg
2003Kunstmuseum Singen
Centre d'art contemporain André Malraux Colmar
Hospitalhof Stuttgart Institut Francais Stuttgart
2004Galerie von Tempelhof, Karlsruhe
2005Kunstverein Rastatt
Kunst & Co, Flensburg
Galerie Inga Kondeyne, Berlin
Galerie Ruth Sachse, Hamburg
Galerie im Heppächer, Esslingen
2006Galerie Epikur, Wuppertal
ART- Karlsruhe
2007Kunstverein Bruchsal
Galerie Vayhinger, Radolfzell
2015Berlin, Galerie Inga Kondeyne
Website:

www.Peter-Riek.de